AllgemeinAudioFCPX

Finde lizenzfreie Musik für dein Video

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und du machst dich jetzt bestimmt an die Arbeit, aus deinen Aufnahmen in Final Cut Pro X ein stimmungsvolles Video zu schneiden. Da der Originalton häufig unbrauchbar ist, wirst du wahrscheinlich nach dem passenden Sound suchen. Leider darfst du wegen der Urheberrechte nicht jeden Song frei verwenden.
Da ich oft nach Quellen für kostenlose lizenzfreie Musik gefragt werde, habe ich hier ein paar Tipps für dich gesammelt.

Hier findest du eine Zusammenstellung von Links, unter denen du kostenlose Musik für nicht-kommerzielle Projekte findest.

 

Private Nutzung

Wenn du dein Video nicht auf Videoportalen/Social-Media-Plattformen veröffentlichst und nur deinen Freunden und deiner Familie im privaten Kreis zeigst, kannst du natürlich auch den aktuellen Sommerhit nehmen. Du kannst die Musik frei wählen. Es darf halt den privaten Rahmen nicht verlassen.

 

Warum du Urheberrechtsverletzungen vermeiden solltest

Beachtest du die Lizenzbestimmungen, umgehst du Abmahnungen von Rechtsanwälten, die YouTube & Co. nach nicht-lizenzierter Musik durchforsten und sich eine goldene Nase daran verdienen. Du kannst natürlich auch Glück haben und dein Video wird nicht von ihnen entdeckt.

Manchmal wird ein Video mit urheberrechtlich geschützter Musik bei YouTube automatisch ohne Ton abgespielt, obwohl du es mit Ton hochgeladen hast. Dann hat YouTube die Musik deines Videos automatisch mit Musik, die dort hinterlegt ist abgeglichen und die Audiospur gesperrt.

Außerdem gibt es das Risiko, dass dein YouTube-Kanal gesperrt wird, wenn du wiederholt Videos mit Musik hochlädst, an der du keine Rechte hast.

Verwende lieber lizenzfreie Musik aus den folgenden Quellen. Das kann dir eine Menge Ärger ersparen.

Nähere Infos zum Rechtlichen hierzu findest du unter
https://irights.info/artikel/die-hufigsten-fragen-zu-musik-bei-youtube/7244

 

Musik und Geräusche, die zu Final Cut Pro X oder Apple iLife gehören

Final Cut Pro X bietet dir Zugriff auf eine große Sound-Mediathek, die du frei verwenden kannst.

Du findest sie im Ereignisbereich links oben unter dem zweiten Tab.

Hier gibt es die Gruppen Toneffekte, iLife-Toneffekte, Filmmusik und Final Cut Pro-Toneffekte.

Diese Geräusche kannst du in deinen Projekten frei verwenden. In der Gruppe iLife-Toneffekte findest du den Ordner Jingles, in dem Musik liegt. Mit etwas Geschick lassen sich diese relativ kurzen Soundschnipsel in Final Cut Pro X zu einem längeren Song zusammenbasteln.

Um deinem Video die richtige Stimmung zu geben, wenn der Ton mal wieder nur aus wummerndem Wind besteht, verwende die Geräusche. Für einen Tag am Meer findest du hier z.B. Wellenrauschen (Ocean), Möwen (Seagul) und Wind. Du kannst die englischen Begriffe in das Suchfeld eintragen.

Wie du mit diesen und anderen Audiodateien umgehst, wird in meinem Manual ausführlich beschrieben.

Toneffekte in Final Cut Pro X

 

Die Audio-Bibliothek von YouTube

Für deine YouTube-Videos kannst du dir auch direkt bei YouTube einen Song herunterladen.

Hierzu meldest du dich bei deinem You Tube- oder Google-Account an und öffnest das Creator Studio. Unter den Video Tools findest du die recht umfangreiche Audio-Bibliothek.

Hilfreich ist es, nach Genre, Stimmung, Instrument, Dauer oder Namensnennung einzugrenzen, denn die Auswahl ist recht groß.

Es gibt bei YouTube auch jede Menge Geräusche für dein Video.

Da eine Menge Zeit für die Suche nach der richtigen Musik draufgehen kann, lege dir hier beim Durchhören mit dem Stern auf der rechten Seite Favoriten fest, bevor du dir alles herunterlädst.

Die Favoriten bleiben dir in deinem YouTube-Account erhalten.

Beachte bitte die Lizenz-Hinweise, die du siehst, wenn du einen Song abspielst. Viele Songs brauchen keine Namensnennung, aber häufig ist eine Quellenangabe gefordert, die du in die Beschreibung zu deinem Video und/oder in den Abspann packst.

 

Die Audio-Bibliothek in YouTube

 

CC-Lizenzbestimmung in YouTube

Leider keine lizenzfreie Musik bei Vimeo

Seit dem 1. November 2016 gibt es bei Vimeo keinen Music Store mehr. Vimeo verweist aber auf verschiedene Quellen für Musik, bei denen aber Lizenzgebühren als monatliches Abo oder pro Song fällig werden. https://help.vimeo.com/hc/en-us/articles/236022047-Music-Store

Die Ausnahme bildet hier

http://freemusicarchive.org/ , wo Vieles unter einer Creative Common License verfügbar ist.

 

Weitere Quellen für kostenlose lizenzfreie Musik

https://incompetech.com (Kevin MacLeod)

Freie Musik unter Namensnennung (Creative Commons), bei kommerzieller Nutzung moderate Preise (20 – 30 $ pro Song)

https://www.frametraxx.de/info/kostenlose-gemafreie-musik.html

https://www.cayzland-music.de

https://www.ende.tv

https://hartwigmedia.com/

http://dig.ccmixter.org/

Sobald Werbung im YouTube-Video geschaltet wird, ist es kommerziell. Spätestens dann solltest du eine Musiklizenz erwerben, falls die Musik nicht freigegeben ist.

 

Kostenpflichtige Lizenzen

Die Preise liegen häufig zwischen knapp 10,00 € und 50,00 €. Hier findest du nur eine kleine Auswahl des großen Angebots im Web.
Häufig wird pro Song kassiert. Manchmal gibt es Abo-Modelle, die sich aber nur lohnen, wenn man regelmäßig Musik braucht.

https://www.music2hues.com   9,26 € pro Song

http://audiojungle.net 19,00 € pro Song

premiumbeat.com ab 49,00 € pro Song

https://www.shutterstock.com/de/music/ ab 39,00 € pro Song

Und hier noch ein Abo-Modell für lizenzfreie Musik für YouTube-Videos:

http://www.epidemicsound.com/youtube-subscription ab 13,00 € monatlich

Diese Liste lässt sich natürlich beliebig erweitern.

Falls du noch eine Lieblingsquelle für lizenzfreie Musik hast, schreibe sie bitte in den Kommentar. Ich übernehme sie dann gerne in den Beitrag.